Ausgabefunktion


Ausgabefunktion
(f)
внешняя функция переходов

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Смотреть что такое "Ausgabefunktion" в других словарях:

  • Transduktor (Informatik) — Das Wort Transduktor bezeichnet in der theoretischen Informatik Automaten, die eine Quellsprache in eine Zielsprache überführen (übersetzen). Da die formalen Eigenschaften dieser Sprachen variieren können, unterscheidet man verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Endlicher Automat — Abb. 1: Beispiel eines EA der eine Tür beschreibt Ein endlicher Automat (EA, auch Zustandsmaschine, englisch finite state machine (FSM)) ist ein Modell eines Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen. Ein Automat heißt… …   Deutsch Wikipedia

  • Finite-State-Machine — Abb.1 Beispiel eines EA Ein endlicher Automat (EA, auch Zustandsmaschine, englisch finite state machine (FSM)) ist ein Modell des Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen. Ein Automat heißt endlich, wenn die Menge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Finite State Machine — Abb.1 Beispiel eines EA Ein endlicher Automat (EA, auch Zustandsmaschine, englisch finite state machine (FSM)) ist ein Modell des Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen. Ein Automat heißt endlich, wenn die Menge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsautomat — Abb.1 Beispiel eines EA Ein endlicher Automat (EA, auch Zustandsmaschine, englisch finite state machine (FSM)) ist ein Modell des Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen. Ein Automat heißt endlich, wenn die Menge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zustandsmaschine — Abb.1 Beispiel eines EA Ein endlicher Automat (EA, auch Zustandsmaschine, englisch finite state machine (FSM)) ist ein Modell des Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen. Ein Automat heißt endlich, wenn die Menge der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktivierungsfunktion — Ein künstliches Neuron bildet die Basis für das Modell der künstlichen neuronalen Netze, einem Modell aus der Neuroinformatik, das durch biologische neuronale Netze motiviert ist. Als konnektionistisches Modell bilden sie in einem Netzwerk aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Bias (Neuron) — Ein künstliches Neuron bildet die Basis für das Modell der künstlichen neuronalen Netze, einem Modell aus der Neuroinformatik, das durch biologische neuronale Netze motiviert ist. Als konnektionistisches Modell bilden sie in einem Netzwerk aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Disjunktive Normalform — Als disjunktive Normalform (kurz DNF) wird in der Booleschen Algebra eine in besonderer Weise normierte Funktionsdarstellung Boolescher Funktionen bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Erläuterung 3 Bildung …   Deutsch Wikipedia

  • KDNF — Als disjunktive Normalform (kurz DNF) wird in der Booleschen Algebra eine in besonderer Weise normierte Funktionsdarstellung Boolescher Funktionen bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Erläuterung 3 Bildung 4 Beispiel für die Bildung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Moore-Automat — Ein Moore Automat (benannt nach dem Mathematiker Edward F. Moore (1925 2003)) ist ein endlicher Automat, welcher deterministisch oder nichtdeterministisch sein kann. Im Gegensatz zum Mealy Automaten hängt seine Ausgabe ausschließlich von seinem… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.